IGB – Mini – Glashütt – Kirkel – Richtung Felsenpfad – Tafel Runde – Kirkler Burg – Wombacher Weiher
34.28 km – 3:03:12 – Ø13.9 km/h – 575 HM


In Kirkel angekommen erstmal eine kurze
Pause und dann gehts weiter zur Tafelrunde

 

 

 

 

 

Unser heutiges Terrain besteht bei der Tafelrunde zu 80% aus stark verwurzelten Pfaden.


  

Kurzes Päuschen am Brunnen und dann geht es weiter. Durch das geile Wetter sind viele Wanderer unterwegs. Zur Abwechslung sind alle ausnahmslos freundlich und lassen und den Wanderweg komplett ohne Komplikationen passieren. Puh!

 

Kurzer Abstecher zu den römischen Ausgrabungen

Auf dem Rückweg dann noch einen kleinen Schatz gefunden – Steinpilze!

An der Burg muss man natürlich noch kurz vorbeischauen und drumherumfahren!

Ab zur Nachbesprechung!!!

 

 

Alles in allem ein gelungener Sonntag! Bis demnächst!